Tempo Matador Möbelwagen 

Oben der Möbelwagen auf Basis des Tempo Matador I (Matador 56),

wie er von 1956 bis 1963 in Produktion war. Diese Variante mit dem überbauten Fahrerhaus wurde

nach unserem Wissen nicht im Tempo-Werk  in Hamburg-Harburg hergestellt, sondern im

Zweigwerk in Kassel, so wie z.B. dieses bis heute erhaltene Exemplar :

Vielseitige Verwendungsmöglichkeiten...

...bot diese Aufbauvariante ! Die Fenster in den hinteren Türen deuten es an : es ist kein Möbelwagen,
sondern ein Röntgenwagen der Hamburger Stahlbaufirma Eggers & Kehrhahn.

Ab Ende 1963 war der letzte Tempo Matador im Handel : der "Einheits-Typ"
Als Möbelwagen lieferbar in der 1,3t- oder 1,6t-Variante (Nutzlasten 900 kg bzw. 1250 kg)

Matador E + Matador I
 Die Preise lagen damals bei rund 15.000,- DM



Üblicherweise war der Laderaum gepolstert (s.o.); anstatt der Innenpolsterung
konnte man auch Hartfaserplatten ordern und sparte dann 190,-DM !



Selbstverständlich gab es neben den werksmäßig angebotenen Möbelwagen
auch die Möglichkeit, einfach nur ein Fahrgestell mit Fahrerhaus zu kaufen
und dann einen Kofferaufbau vom örtlichen Karosseriebauer anfertigen zu lassen !
Hier z.B. ein Möbelkoffer von der Firma Wille in Fleestedt :




Einer der letzten produzierten Matador E - Möbelwagen :


Hanomag Matador E vom Mai 1967 (Foto aus der Sammlung von Götz Langbehn)


 ZURÜCK